Adobe CC Trainings

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Adobe Seminaren.

Zum Seminar

Bau-Mediationsausbildung

Zur Zeit sind keine Termine vergeben.

Preis
pro Person
€ 4200,-
€ 4998,00 inkl. Mwst.
*Pflichtfelder

Mehr Informationen oder Fragen?

Unverbindliche Seminarberatung unter +49 211 54099 700 oder schreiben Sie uns:
info@german-rtm.de

Bau-Mediationsausbildung

Seminarinformationen als PDF-Download

Dauer: 16 Tage

Die Bau-Mediationsausbildung umfaßt insgesamt 160 Stunden in 8 Unterrichtsblöcken einschließlich Intervision (40 Stunden eigenständige, selbstorganisierte Gruppenarbeit) und Supervision. Zusätzlich muß ein Zeitaufwand von ca. 16 Stunden für die Bearbeitung von einem eigenen Mediationsfall einschließlich Dokumentation eingeplant werden. Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat.

Kursinhalte
Block I - Grundlagen der Bau-Mediation
- Grundlagen und Prinzipien der Mediation
- Leitbilder und Ziele der Mediation
- Mediationsphasen
- Abgrenzung gegenüber anderen Konfliktlösungsverfahren
- Rolle des Mediators

Block II - Themen und Interessenklärung
- Bau-Konfliktanalyse
- Konflikttheoretische Grundlagen
- Vorbereitung der Bau-Mediation
- Themensammlung
- Abgrenzung Positionen - Interessen - Bedürfnisse der Baubeteiligten
- Mediatorische Übungen in Konfliktsituationen

Block III - Grundlagen der Kommunikation
- Kommunikationsmodelle
- Das "Innere Team" nach Schulz von Thun
- Vier Seiten einer Nachricht
- Werte- und Entwicklungsquadrat

Block IV - Verhandlungen I
- Bedeutung von Verhandlungen
- Verschiedene Verhandlungsstile
- Erfolgreich Verhandeln nach dem Harvard-Konzept
- Bedeutung der gewaltfreien Kommunikation nach Marschall B.Rosenberg
- Bedeutung der non-verbalen Kommunikation in Verhandlungen

Block V - Verhandlungen II
- Optionsbildung, kreative Ideen
- Bewerten von Optionen
- Weitere Kreativtechniken
- Verhandlungstechniken für Bau-Mediationen
- Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen in Baukonflikten

Block VI - Rechtliche Grundlagen für die Bau-Mediation
- Rechtliches Basiswissen
- Haftung und Verjährung
- Rechtsdienstleistungsgesetz
- Mediationsgesetz

Block VII - Selbstverständnis des Bau-Mediators
- Mediation als Haltung
- Ethik der Mediation
- Supervision

Block VIII - Abschluß-Seminar und Prüfung
- Rückblick und Ausblick
- Mediatorische Übungen
- Theoretische und praktische Prüfung

Ihr Trainer:
Rechtsanwalt Christoph Bubert
International zertifizierter Mediator,
Mediationstrainer und -supervisor (DACH),
zertifizierter Mediator DGM und nach den MQ®-Standards,
Schiedsrichter und Schlichter,
25-jährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Privaten Bau- und Architektenrechts
Zielgruppe

Architekten, Ingenieure, Projektsteuerer, Geschäftsführer und Niederlassungsleiter von Bauunternehmern, Führungskräfte, Wohnungseigentümergemeinschaften, Verwaltungen und Verbände, die mit Bauprojekten befaßt sind, Bausachverständige, Bauträger, Rechtsanwälte mit Tätigkeits-, Interessenschwerpunkt Privates Baurecht sowie all diejenigen in der Baubranche, die sich angesprochen fühlen, ihre Kommunikations- und Konfliktkompetenz zu verbessern.

Vorkenntnisse
keine Vorkenntnisse erforderlich
Ziele

Ziel der berufsbegleitenden Ausbildung ist es, die Teilneh-mer/innen zu qualifizieren, Bau-Mediationsprozesse zu leiten und die Parteien im Rahmen von Verhandlungen und Vermittlungsmethoden zu einer selbstverantworteten Lösung zu bewegen.

Methodik

Intervision (Arbeit in Peer-groups):
Findet zwischen den Blöcken in eigener Organisation der Teil-nehmer statt (insgesamt 40 Stunden)
Inhalt und Ergebnisse werden anhand von Protokollen in den jeweiligen Seminarblöcken ausgewertet und diskutiert.